Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
AMC Entertainment: Wie werden die Quartalszahlen?
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AMC Entertainment: Wie werden die Quartalszahlen?

    Wann wird AMC die Ergebnisse für das 2. Quartal veröffentlichen?


    AMC Entertainment wird die Ergebnisse für das zweite Quartal am Donnerstag, den 4. August, nach Börsenschluss in den USA veröffentlichen und am selben Tag um 16.00 Uhr CDT bzw. 17.00 Uhr EDT einen Webcast zu den Ergebnissen abhalten.

    AMC Entertainment Q2-Ergebnis-Konsens


    Die Wall Street geht davon aus, dass das Unternehmen einen bemerkenswerten Umsatzanstieg auf 1,14 Milliarden Dollar verzeichnen wird. Das wäre ein Anstieg im Vergleich zu lediglich $785 Millionen im vorangegangenen Quartal und $445 Millionen im Jahr zuvor. Es wird erwartet, dass das Unternehmen ein bereinigtes Ebitda von 87,8 Millionen Dollar ausweisen wird, nachdem es sowohl im Vorquartal als auch im Vorjahr Verluste verzeichnet hatte.
    Vorschau auf die Q2-Ergebnisse
    Die Erholung der Kinokette AMC Entertainment setzt sich fort, auch wenn es noch ein weiter Weg ist. Das erste Quartal 2022 war das beste seit Beginn der Pandemie, und es ist wahrscheinlich, dass es im zweiten Quartal noch einmal übertroffen wird. Das Filmangebot verbessert sich, was die Kunden dazu veranlasst hat, im zweiten Quartal in die Kinos zurückzukehren, als der Umsatz an den US-Kinokassen den höchsten Stand seit Beginn der Pandemie erreichte und AMC sein bisher umsatzstärkstes Wochenende im Jahr 2022 feierte.

    Analysten gehen davon aus, dass die AMC-Kinos in den USA im zweiten Quartal 41,6 Millionen Besucher begrüßen konnten. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahresquartal und stellt eine deutliche Steigerung gegenüber den 25,6 Millionen Besuchern im ersten Quartal dar. Der internationale Zweig wird voraussichtlich über 15,0 Millionen Kinobesucher unterhalten haben, mehr als das Dreifache des Vorjahres und mehr als 13,3 Millionen im vorangegangenen Quartal.
    Die Rückkehr in die Kinosäle hat auch den Konzessionsumsatz angekurbelt, der sich im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr auf 252,5 Millionen Dollar verfünffacht haben dürfte. Dies ist jedoch ein deutlicher Rückgang gegenüber den 380,5 Mio. USD des ersten Quartals, was darauf hindeuten könnte, dass die Verbraucher ihren Geldbeutel enger schnallen, auch wenn sie ihre Lieblingsfilme gerne auf der großen Leinwand sehen.

    Obwohl der Aufschwung anhält, gibt AMC immer noch mehr aus, als es einnimmt. Die Wall Street geht davon aus, dass die Betriebskosten im zweiten Quartal bei etwa 1,16 Mrd. USD liegen werden, also höher als die Einnahmen und über 57 % höher als im Vorjahr. Das würde auch bedeuten, dass AMC im Vergleich zum ersten Quartal 2022 zusätzliche Kosten in Höhe von 212 Millionen Dollar verbucht.

    Dies wird das erste Quartal mit einem positiven bereinigten Ebitda im Jahr 2022 sein, und die Analysten hoffen, dass AMC diesen Trend beibehalten und für den Rest des Jahres 2022 weiterhin schwarze Zahlen schreiben kann. Das Gleiche gilt jedoch nicht für das Endergebnis: AMC wird voraussichtlich sowohl 2022 als auch 2023 weiterhin Nettoverluste ausweisen.

    Die Aussichten werden beobachtet werden, da es einige Fragezeichen über die Filmliste im dritten Quartal gibt, die eine schwächere Periode sein könnte, bevor sie sich im vierten Quartal erholt, wenn eine Welle von großen Hits geplant ist, einschließlich der neuesten Titel von großen Franchises wie Black Panther und Avatar.

    AMC verbrennt weiterhin Geld. Obwohl es dem Unternehmen gelungen ist, Ende 2021 ein Quartal mit positivem freiem Cashflow zu erwirtschaften, wird das zweite Quartal die erste Periode mit wesentlich positivem Cashflow sein, seit die Pandemie die Unterhaltungsindustrie im Jahr 2019 dezimiert hat, wobei Analysten einen freien Cashflow von 111,8 Millionen US-Dollar erwarten. Dennoch wird erwartet, dass das Unternehmen im dritten Quartal noch einmal eine kleine Menge an Barmitteln verbrauchen wird.
    AMC hat langfristige Schulden in Höhe von über 5,5 Mrd. USD und muss wieder Barmittel generieren, um diese abzubauen. Ende März verfügte das Unternehmen über rund 1,16 Mrd. $ an liquiden Mitteln, und es wird erwartet, dass dieser Betrag Ende Juni in etwa gleich geblieben ist.

    Wie geht es mit der AMC-Aktie weiter?


    AMC-Aktien befinden sich derzeit zwischen dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt bei 13,64 $ und dem gleitenden 100-Tage-Durchschnitt bei 15,41 $.
    Ein Ausbruch über diesen Kanal bringt das Juli-Schlusshoch von 17 $ wieder ins Spiel, obwohl dies eine schwer zu knackende Obergrenze sein könnte, wenn man bedenkt, dass der RSI bei seinem letzten Test kurz davor stand, in den überkauften Bereich zu gelangen.

    Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt könnte sich ebenfalls als fester Boden erweisen, da er mit dem Unterstützungsniveau übereinstimmt, das bei zahlreichen Gelegenheiten im Jahr 2022 beobachtet wurde. Ein Abrutschen unter diesen Wert bringt jedoch 10,40 $ ins Spiel, knapp über dem Jahrestief von 9,70 $, das im Mai erreicht wurde. Das Interesse an AMC hat in diesem Jahr nach der Meme-Aktien-Raserei von 2021 nachgelassen. Das durchschnittliche Volumen der letzten 30 Tage ist um mehr als 20 % gegenüber dem 100-Tage-Durchschnitt gesunken, und die Volumina sind weiter gesunken, wenn man die 20-, 10- und 5-Tage-Volumina betrachtet, was darauf hindeutet, dass es der Aktie an Schwung fehlt.
    Die acht Broker, die AMC beobachten, sind der Meinung, dass die Aktie mit einem durchschnittlichen Kursziel von 9,09 $ immer noch überbewertet ist, was bedeutet, dass die Aktie in den nächsten 12 Monaten auf ein Niveau fallen könnte, das zuletzt im Mai 2021 erreicht wurde.

    AMC Chart

    Möchten Sie kommissionsfrei Aktien handeln?

    Jetzt in der Demo testen

    Ihre Vorteile:
    • Alle NYSE und Nasdaq Aktien
    • Keine Kommissionen (0,00$)
    • Kein Spreadaufschlag
    • Keine negativen Zinsen

    „Steh nie da und bettle um das, was Du auch selbst verdienen kannst."

    - Miguel de Cervantes
Lädt...
X