Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
TWITTER Aktienanalyse: Aktie knickt nach Absage von Musk ein
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TWITTER Aktienanalyse: Aktie knickt nach Absage von Musk ein

    Die Aktie der Kurznachrichtenplattform geht vorbörslich in die Knie, nachdem Tesla-Chef Elon Musk die Übernahmepläne erneut aufgekündigt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Twitter Pic GT 3008.png
Ansichten: 53
Größe: 95,5 KB
ID: 14014

    Tesla-Chef Elon Musk hat in einem formellen Schreiben die Übernahmepläne für Twitter erneut für aufgekündigt erklärt. Twitter habe entscheidende Informationen zurückgehalten und sei seinen Pflichten im Rahmen der Übernahmevereinbarung nicht nachgekommen, so Musk in dem bei der US-Börsenaufsicht SEC hinterlegten Schreiben an Twitter. Bereits in einem Schreiben am 8. Juli hatte Musk erklärt, die Übernahme nicht durchführen zu wollen. Das aktuelle Kündigungsschreiben sei eine Ergänzung zum Schreiben vom 8. Juli und solle auch dann gültig sein, falls das Schreiben vom 8. Juli "aus irgendeinem Grund für ungültig erklärt" werden sollte, heißt es.

    In erster Reaktion rutschte der Kurs im vorbörslichen Handel um rund 4,5 % ins Minus. Mit der anschließenden Kurserholung werden die Abschläge auf aktuell -2,3 % zum heutigen vorbörslichen Tageshoch und -1,3 % zum gestrigen Schlusskurs an der NYSE verringert.

    Realtime Kurs inklusive vorbörslicher Notierungen:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Twitter 300822.png
Ansichten: 41
Größe: 40,7 KB
ID: 14016
    (Quelle:www.godmode-trader.de)

    Charttechnisch leicht angeschlagen

    Im mittelfristigen Bild zeigt die Aktie keinen klaren Trend. Wilde Kurssprünge durch das hin und her mit der Übernahme prägen den Kursverlauf in diesem Jahr. Sehr kurzfristig haben die Bären mit dem Rückfall unter die 42 USD-Marke wieder das Ruder übernommen. Sie bleiben damit leicht im Vorteil und könnten weitere Rücksetzer bis rund 37 USD provozieren.

    Unterhalb von 36,10 USD würden Verkaufssignale für Abgaben bis zunächst 33,50 USD entstehen. Darunter wäre das Jahrestief bei 31,30 USD ein Ziel. Kleine Kaufsignale entstehen mit einer Rückkehr per Tagesschluss über 42 USD, weitere Signale für die Bullen dann oberhalb von 45 USD.

    Fazit: Der Handel bei der Twitter-Aktie dürfte bis zur endgültigen Klärung des Sachverhalts mit der Übernahme unruhig bleiben. Eine Position an der Seitenlinie ist in dieser Situation nicht die schlechteste Wahl.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Twitter 300822_2.png
Ansichten: 41
Größe: 64,0 KB
ID: 14018
    (Quelle:www.godmode-trader.de)
    Möchten Sie kommissionsfrei Aktien handeln?

    Jetzt in der Demo testen

    Ihre Vorteile:
    • Alle NYSE und Nasdaq Aktien
    • Keine Kommissionen (0,00$)
    • Kein Spreadaufschlag
    • Keine negativen Zinsen

    "Sie sollten wissen, was Sie besitzen, und warum Sie es besitzen."

    - Peter Lynch -
Lädt...
X