Forum Ads

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volvo-Börsengang – Alles, was Sie über Volvo wissen müssen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Volvo-Börsengang – Alles, was Sie über Volvo wissen müssen

    Die schwedische Automarke Volvo hat ihr Börsendebüt gegeben. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte, die Strategie und die Bewertung des Automobilherstellers nach dem Börsengang von Volvo.

    Volvo Cars ging am 29. Oktober an die Stockholmer Börse und verkaufte 380 Millionen neue Aktien zu je 53 Schwedischen Kronen (6,22 $), was einem Marktwert von rund 158 Milliarden Kronen (18,5 Milliarden $) entspricht.

    Der derzeitige Eigentümer Geely wird auch nach dem Börsengang der Hauptaktionär bleiben. Obwohl die beiden Unternehmen eine enge Zusammenarbeit entwickelt haben, die über die Eigentumsverhältnisse hinausgeht, teilen sich Geely und Volvo Cars Technologien und Produktionsanlagen. Geely befindet sich im Privatbesitz des chinesischen Milliardärs Li Shufu und stieg 1997 in die Automobilbranche ein.

    Das Unternehmen vertreibt Personenkraftwagen unter den Marken Geely Auto, Lotus, Lynk & Co und Proton sowie reine Nutzfahrzeuge unter dem Namen London EV Company (der Name hinter Londons schwarzen Taxis).

    Ein Versuch, 2018 an die Börse zu gehen, wurde von Geely wegen der Befürchtung aufgegeben, dass ein Handelskrieg zwischen den USA und China die Bewertung des Unternehmens beeinträchtigen könnte. Diese Befürchtungen scheinen nun weniger besorgniserregend zu sein, auch wenn der Handelskrieg noch nicht vom Tisch ist.

    Aktie-Volvo


    Wie viel ist Volvo Cars wert?

    Volvo Cars ist rund 158 Milliarden Kronen (18,5 Milliarden Dollar) wert, wenn man den Aktienkurs von 53 Kronen bei der Notierung zugrunde legt. Vor dem Börsengang hatte das Unternehmen in einer Erklärung erklärt, dass der erwartete Aktienkurs zwischen 53 und 68 Kronen pro Aktie liegen würde, was bedeutet, dass der Preis am unteren Ende der Spanne lag.

    Was macht Volvo Cars?

    Volvo Cars ist ein weltweit führender Hersteller von SUVs, Kombis, Fließhecklimousinen, Limousinen und kompakten Limousinen.

    In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 war der XC40, ein Mittelklasse-SUV, der auch ein Plug-in-Hybrid ist, das meistverkaufte Modell des Unternehmens. Insgesamt wurden 118.121 XC40 verkauft, fast doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum 12 Monate zuvor. Der XC40 wird von einem 1,5-Liter-Benzinmotor mit Turbolader angetrieben, der eine Leistung von 161 PS hat.

    Volvo Cars arbeitet mit mehr als 2.000 lokalen Händlern aus rund 100 Vertriebsgesellschaften weltweit zusammen. Die größten Märkte sind China, die Vereinigten Staaten, Schweden, das Vereinigte Königreich und Deutschland. Die meisten seiner weltweiten Mitarbeiter sind in Schweden beschäftigt. Der Mischkonzern für schwere Lkw und Baumaschinen AB Volvo ist seit 1999 ein eigenständiges Unternehmen. Er ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von schweren Lkw und wird bereits an der Stockholmer Börse Nasdaq gehandelt.

    Was ist die Geschäftsstrategie von Volvo Cars?

    Im Mittelpunkt der Geschäftsstrategie von Volvo Cars steht einer der ehrgeizigsten Modernisierungspläne unter den Automobilherstellern dieser Größenordnung. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, bis 2030 ausschließlich Elektrofahrzeuge zu verkaufen.

    Das Unternehmen plant bereits die schrittweise Abschaffung aller Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, einschließlich Hybridfahrzeugen. In einer Pressemitteilung vom März 2021 heißt es: "Die Gesetzgebung sowie ein rascher Ausbau der zugänglichen, qualitativ hochwertigen Ladeinfrastruktur werden die Akzeptanz der Verbraucher für vollelektrische Autos beschleunigen. Der Schritt zur vollständigen Elektrifizierung von Volvo Cars geht einher mit einer verstärkten Konzentration auf den Online-Verkauf. Alle vollelektrischen Modelle werden ausschließlich online erhältlich sein.

    Das erste vollelektrische Auto, der XC40 Recharge, wird 2020 auf den Märkten rund um den Globus eingeführt. Volvo Cars hat sich außerdem einige Ziele gesetzt, die bis Ende 2025 erreicht werden sollen, darunter:
    • Verkauf von 1,2 Millionen Autos pro Jahr
    • EBIT-Marge von 8-10 %
    • Reduzierung der CO2-Emissionen pro Fahrzeug um 40 % zwischen 2018 und 2025
    • 50% der Verkäufe werden vollelektrische Autos sein
    • 50 % der Verkäufe online


    Was ist die Dividendenpolitik von Volvo Cars?

    Volvo Cars sagt, dass die Dividendenausschüttung "von Jahr zu Jahr auf der Grundlage des Nettogewinns, der Finanzlage und des Investitionsbedarfs von Volvo Cars beurteilt wird". Es fügt hinzu: "Da die Sichtbarkeit der Transformation mittelfristig zunimmt, ist es das Ziel des Konzerns, die Dividendenausschüttung auf das historische Niveau und den Branchendurchschnitt zu erhöhen."

    Ist Volvo Cars profitabel?

    Volvo Cars verzeichnete in der ersten Hälfte des Jahres 2021 einen gesunden Gewinn, da die Nachfrage nach Elektroautos die Gewinne über das Niveau vor der Pandemie ansteigen ließ. Der Gewinn von 1,52 Milliarden US-Dollar, mehr als das Doppelte des Gewinns im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2019, war ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Börsengang.

    Wie viele andere Automobilhersteller war auch Volvo Cars gezwungen, die Produktion aufgrund eines weltweiten Mangels an Halbleitern zu drosseln, hat sich aber von den Folgen der Pandemie kräftig erholt.

    Volvo Cars verkaufte in den 12 Monaten bis Ende Juni mehr als 770.000 Fahrzeuge im Wert von mindestens 20 Mrd. USD, was in etwa dem Marktwert der größeren Premium-Konkurrenten BMW und Daimler entspricht.

    Es besteht weiterhin eine gewisse Unsicherheit in Bezug auf die rechtzeitige Beschaffung von Komponenten, was die Produktion im September 2021 beeinträchtigt hat. Der Finanzvorstand von Volvo Cars, Björn Annwall, sagte, die Engpässe seien "auf die Covid-19-Schließungen in Südostasien zurückzuführen" und betonte, das Problem sei "jetzt gelöst, da die Fabrikarbeiter geimpft sind und die Fabriken wieder laufen".

    Wählen Sie Ihren Broker mit Bedacht

    www.whselfinvest.de ist wahrscheinlich der beste Broker für Trader und aktive Anleger.


    SignalRadar
    Börsen Löwe
    Zuletzt geändert von SignalRadar; 01.11.2021, 10:20.
Lädt...
X