Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
FedEx Q2-Vorschau – Wie geht es mit der FedEx Aktie weiter?
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FedEx Q2-Vorschau – Wie geht es mit der FedEx Aktie weiter?

    Die FedEx-Aktie hat sich in diesem Jahr unterdurchschnittlich entwickelt, und die Situation wird in den kommenden Monaten schwierig bleiben, da das Unternehmen mit steigenden Kosten und Störungen zu kämpfen hat.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fedex_logo.jpg
Ansichten: 97
Größe: 23,5 KB
ID: 4902


    Wann wird FedEx die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen?

    FedEx wird die Ergebnisse des zweiten Quartals nach Börsenschluss am Donnerstag, den 16. Dezember veröffentlichen.


    Was ist von den Ergebnissen zu erwarten?

    FedEx war einer der anfänglichen Gewinner der Pandemie, da sich das Einkaufen ins Internet verlagerte und einen Boom bei den Zustelldiensten auslöste, aber die Stimmung hat sich seit Mitte des Jahres eingetrübt, da die Erträge unter Druck geraten sind.
    FedEx schnitt im ersten Quartal schlechter ab als erwartet und sah sich gezwungen, seine Prognosen für das Gesamtjahr nach unten zu korrigieren, nachdem das Unternehmen darauf hingewiesen hatte, dass die Bedingungen schwieriger seien als erwartet und dass dieser Gegenwind voraussichtlich noch länger anhalten werde. Die Kosten steigen auf breiter Front, und das Unternehmen hat Schwierigkeiten, die benötigten Arbeitskräfte zu finden.
    Die Wall Street prognostiziert für das zweite Quartal einen Umsatzanstieg auf 22,4 Mrd. $ gegenüber 20,6 Mrd. $ im Vorjahr, während der Nettogewinn von 1,22 Mrd. $ auf 1,16 Mrd. $ steigen dürfte. Das bereinigte EPS wird voraussichtlich von 4,83 $ auf 4,28 $ sinken und das ausgewiesene EPS von 4,55 $ auf 4,11 $.
    Obwohl die Einnahmen steigen, da FedEx weiterhin die Preise erhöht, um die steigenden Kosten zu bekämpfen, gelingt es dem Unternehmen nicht, dies in höhere Gewinne umzuwandeln. Tatsächlich steht Anfang 2022 eine weitere Preiserhöhung an, wenn das Unternehmen die Versandtarife um etwa 5,9 % anheben wird, wobei für die Frachtabteilung ein noch größerer Anstieg von bis zu 7,9 % vorgesehen ist. Das Unternehmen sieht sich auch mit härteren Vergleichszahlen konfrontiert, da es mit einem Rekordergebnis aus dem letzten Jahr konfrontiert ist.
    Das schwierige Umfeld veranlasste FedEx dazu, seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr zu senken und einen Gewinn je Aktie zwischen 18,25 und 19,50 US-Dollar (vor buchhalterischen Anpassungen aufgrund des MTM-Pensionsplans) zu prognostizieren. Zuvor hatte das Unternehmen eine Spanne von 18,50 bis 19,90 $ angepeilt. Die Hauptaufgabe des FedEx-Vorstands besteht in dieser Woche darin, diese Prognose aufrechtzuerhalten, um das Vertrauen zu stärken, dass sich die Erträge nicht weiter verschlechtern werden. FedEx hat gewarnt, dass sein Ausblick "ein anhaltendes Wachstum der US-Industrieproduktion und des Welthandels, eine allmähliche Verbesserung der Verfügbarkeit von Arbeitskräften ab der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2022, keine zusätzlichen COVID-19-bedingten Geschäftsbeschränkungen und die aktuellen Treibstoffpreiserwartungen" voraussetzt.
    Dies deutet darauf hin, dass FedEx davon ausgeht, dass die Situation in den nächsten sechs bis sieben Monaten schwierig bleiben wird, bevor sich die Lage gegen Ende des Jahres 2022 bessert.
    Die FedEx-Aktie erreichte Anfang Juni 2021 ein Allzeithoch, hat aber seither über 21 % verloren und notiert seit Jahresbeginn 2,7 % niedriger. UPS ist in diesem Jahr um mehr als 27 % gestiegen und notiert derzeit nur knapp unter neuen Allzeithochs. In der Zwischenzeit ist der S&P 500 im Jahr 2021 ebenfalls um über 27 % gestiegen. Dennoch bleiben die Börsianer zuversichtlich, was die Aussichten von FedEx angeht, und stufen die Aktie mit einem durchschnittlichen Kursziel von 303,1 $ zum Kauf ein, was bedeutet, dass der aktuelle Aktienkurs um mehr als 23 % steigen kann.


    Wie geht es mit der FedEx-Aktie weiter?

    Der Kurs der FedEx-Aktie tendiert seit Juni nach unten. Der Aktienkurs schien bei 216 $ einen Boden zu finden und erholte sich nach oben.
    Nachdem der Kurs zunächst an der fallenden Trendlinie abprallen konnte, fiel er auf 227 $ zurück, bevor er wieder auf den Widerstand der Trendlinie anstieg. Der RSI befindet sich gerade im bullischen Bereich, was darauf schließen lässt, dass weitere Kursgewinne bevorstehen könnten.
    Ein Anstieg über den Widerstand der Trendlinie bei $ 247 setzt den 100-SMA bei $ 250 und das Novemberhoch bei $ 255 frei. Darüber hinaus könnten die Käufer an Momentum gewinnen.
    Gelingt es nicht, über die fallende Trendlinie zu steigen, könnte der Kurs auf die Unterstützung bei 237 $, den 50er-SMA, zurückfallen, bevor das Dezembertief bei 227 $ erreicht wird.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fedex chart.png
Ansichten: 49
Größe: 515,6 KB
ID: 4900

    Möchten Sie Aktien handeln?
    • Eröffnen Sie ein WH SelfInvest CFD-Forex-Konto oder Aktien-Krypto-Konto
    • Konfigurieren Sie Ihre eigenen Trading-Strategien in der beeindruckenden NanoTrader-Plattform (kostenlose Demo). Keine Programmierkenntnisse erforderlich.
    • Schützen Sie Ihre Position mit automatisierten Bracket-Orders

    "Die Logik bringt Dich von A nach B. Die Phantasie bringt Dich überall hin."

    - Albert Einstein
Lädt...
X