Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
DAX/Future - Haben die Bullen jetzt ein Problem?
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DAX/Future - Haben die Bullen jetzt ein Problem?


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dax_18_03_2024.png
Ansichten: 37
Größe: 55,1 KB
ID: 20576

    DAX-Future-Tageschart //Quelle: Nanotrader​​​​​​​​​​

    Rückblick/Ausblick

    Vor dem Hexensabbat folgte eine bärische Tageskerze. Diese wurde im Prinzip am Tag des Hexensabbats nicht zu 100% bestätigt. Allerdings erfolgte im „Endlos-Kontrakt“, also vor dem Kontraktwechsel, ein weiteres Allzeithoch. Dieses ist aber im Juni-Kontrakt hier nicht sichtbar. Doch genau dieses Hoch stand laut meinem letzten Fazit vom 14. März noch aus. Somit könnte der DAX (vorerst) fertig sein.

    Durch den Kontraktwechsel haben sich natürlich alle Chartmarken geändert. Auf Xetra-Basis ist der DAX zum Wochenauftakt erneut an der runden 18.000er-Marke gescheitert. Nimmt man den Xetra-DAX u.a. als Basis dieser Future-Analyse, ist gestern eine sehr bärische Tageskerze an der 18.000-Punkte-Marke hinzugekommen.


    Mein Fazit

    Der Wochenbeginn war zumindest in den USA ein vielversprechender Start für die Bullen. Allerdings konnten die Käufer das höhere Kursniveau intraday nicht aufrechterhalten. Betrachtet man auch den Parketthandel in den USA, so ist im S&P500-Index eine äußerst bärische Tageskerze entstanden. Angesichts der Vielzahl an anstehenden Wirtschaftsnachrichten in dieser Woche empfiehlt es sich, das Risiko deutlich zu reduzieren.

    Sollte sich jedoch herausstellen, dass der Wochenbeginn eine Falle für die Bullen war, könnte es in den kommenden Tagen ungemütlich werden.



    Good Luck Good Trades
    (B.Senkowski)
    ​​​​​​​​​​​

    Risikohinweis:

    Bitte beachten Sie, dass der Handel mit gehebelten Finanzinstrumenten wie CFDs, Forex und Futures mit erheblichen Risiken verbunden ist. Diese Produkte unterliegen unvorhersehbaren Kursveränderungen, die zu Verlusten führen können, die Ihre Kontoeinlagen übersteigen und theoretisch unbegrenzt sein können.

    Es ist wichtig zu beachten, dass CFDs, Forex und Futures nicht für alle Spekulanten und Investoren geeignet sind, und dass jeder Spekulant und Investor sich mit den Risiken und Spezifikationen der einzelnen Produkte vertraut machen muss. Jeder Spekulant und Investor sollte immer sorgfältig prüfen, ob diese Finanzprodukte für ihn geeignet sind und gegebenenfalls externe Beratung in Anspruch nehmen.

    Es ist wichtig zu beachten, dass vergangene Gewinne oder Ergebnisse auf Testplattformen keine Garantie für zukünftige Gewinne oder Ergebnisse darstellen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlung dar, und es wird keinerlei Haftung für eventuell entstandene Schäden und/oder entgangene Gewinne übernommen.​

    Jeder Spekulant und Investor ist ausschließlich alleinverantwortlich und trägt das Risiko seiner Anlage- und Handlungsentscheidungen vollständig selbst. Bitte seien Sie sich der Risiken bewusst und handeln Sie verantwortungsvoll.​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​​​​​​​​​​​​
Lädt...
X