Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Goldpreis Chartanalyse: Entscheidung nun am August-Hoch
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goldpreis Chartanalyse: Entscheidung nun am August-Hoch

    Analyse beim Stand des Gold-Futures von $1.811

    Trend des Tagescharts: Aufwärts/Seitwärts

    Kurze Einordnung im Rückblick

    Noch zu Jahresbeginn hat sich der Goldpreis in einem Aufwärtstrend befunden und im ersten Quartal sogar eine dynamische Bewegung in Richtung Allzeithoch gezeigt. Im März wurde bei $2.078 das Jahreshoch 2022 markiert. Von dort aus hat der Kurs jedoch die Talreise angetreten und seine Jahresgewinne wieder abgegeben.

    Nach dem Bruch der wichtigen Marke am Vorjahrestief ($1.673) hat sich der Abwärtsdruck langsam abgebaut. Das Tief aus dem September ($1.622) wurde mit einem neuen Jahrestief bei $1.618 noch einmal getestet. Von dieser Unterstützung aus konnte sich der Goldpreis mit eindrucksvollen Kursgewinnen zurückmelden. Der Test am 20-Tage-Durchschnitt in der zweiten Novemberhälfte ist erfolgreich verlaufen und hat die Bildung einer neuen Aufwärtstrendstruktur begünstigt. In der vergangenen Woche konnte die Bewegung sich bis über die $1.800er Marke zurückmelden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Goldpreis-Chartanalyse-1811-Dollar.png
Ansichten: 90
Größe: 242,5 KB
ID: 16118

    Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung?

    Die Chance auf eine Trendumkehr sind nun deutlich gestiegen. Die Korrektur der hohen Kurswerte aus März und April scheint mit Blick auf die neue Dynamik abgeschlossen zu sein. Unterstützung bietet jetzt der Bereich um $1.750, auch die Notierungen über dem 200-Tage-Durchschnitt liefern ein wichtiges Signal.

    Sobald der Goldpreis nun das August-Hoch herausnehmen kann bietet sich die Gelegenheit, die nächsten Kursziele an den Marken von 1.900 und 2.000 US-Dollar anzulaufen.


    Lesen Sie auch gern unsere weiteren Analysen zum Goldpreis und anderen Themen im Blog unter diesem >>Link


    Beste Grüße und gute Trades,
    Christian Möhrer
    Kagels-Trading​
Lädt...
X