Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
EUR/USD Chartanalyse & Prognosen für die neue Woche #06
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EUR/USD Chartanalyse & Prognosen für die neue Woche #06

    Analyse bei einem letzten Kurs von 1,0784

    Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Szenarien aus meiner persönlichen Einschätzung und Erfahrung entstehen und eine Zusammenfassung der wahrscheinlichsten Kursspanne für die jeweilige Zeiteinheit darstellen.

    Kurze Rückschau und Einordnung

    Vom Tief aus September 2022 (0,9535) hat sich der Kurs erholt und in einer engen Seitwärtsspanne nahe 1,07 bewegt. Der Start in das Jahr 2023 ist volatiler verlaufen und konnte weitere Kursgewinne generieren. Die Erholung ist am 61,8 % Fibonacci-Retracement jedoch auf Widerstand getroffen und hat vom Juli’23-Hoch (1,1275) bis unter das 38,2 % Fibonacci-Level an sein Vorjahrestief bei 1,0447 korrigiert. In einer Erholungsstruktur wurden zuletzt Werte über 1,11 angelaufen, bevor der Kurs nach unten gedreht und nun die 1,08er Marke abgegeben hat. Die Hoch-Tief-Spanne der Vorwochen-Kursbewegung wird durch den grauen Bereich visualisiert – hier liegen auch nahe Widerstands- und Unterstützungsmarken.

    EUR/USD Prognose für Montag (05.02.24):

    In der vergangenen Woche hat der EUR/USD das Ringen um den 200-Tage-Durchschnitt verloren und schwach geschlossen. Für den Wochenstart am Montag dürfte damit weitere Schwäche zu erwarten sein. An der Marke von 1,083 liegt zunächst der stärkste Widerstand, nahe Ziele bilden die Zonen bei 1,075 und 1,072.

    Mögliche Tagesspanne: 1,0740 bis 1,0840

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Euro-Dollar-Prognose-heute-Woche-06-Start.png
Ansichten: 17
Größe: 116,0 KB
ID: 20312

    Nächste Widerstände: 1,0833 = Juli’23-Tief | 1,0897 = Vorwochenhoch | 1,0930 = März’23-Hoch
    Wichtige Unterstützungen: 1,0780 = Vorwochentief | 1,0723 = Dez’23-Tief
    GD20 (Std): 1,0841

    EUR/USD Prognose für Dienstag (06.02.24):

    Die übergeordnete Abwärtstendenz ist durch die Unterstützung am 200-Tage-Durchschnitt gebrochen. Sollte am Montag ein Pullback in den 1,083er Bereich stattgefunden haben, liegt das Augenmerk für den Dienstag auf weiteren Verlusten in Richtung 1,07.

    Mögliche Tagesspanne: 1,0700 bis 1,0790


    EUR/USD Prognose für diese Woche vom 05.02.-09.02.24:

    Ergänzend zum Stundenchart liegen nächste Ziele nach Bruch des 200-Tage-Durchschnitts an der 1,07er Marke. Dieses Potential könnte sich im Wochenverlauf bereits durchsetzen und die Nachfragesituation dort ausloten.

    Mögliche Wochenspanne: 1,0680 bis 1,0820

    GD20: 1,0885 GD50: 1,0911 GD200: 1,0838

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Euro-Dollar-Prognose-Tageschart-300.png
Ansichten: 20
Größe: 170,2 KB
ID: 20310

    EUR/USD Prognose für nächste Woche vom 12.02.-16.02.24:

    Übergeordnet dürfte nun das Tief aus Dezember 2023 getestet werden, wobei nach einem Pullback an den 200er GD Ziele bei 1,06 ins Visier geraten könnten.

    Erst Schlusskurse über 1,093 würden ein Ende des Bewegungszweigs nach unten signalisieren, woraufhin eine Erholung in den 1,11er Bereich eingeleitet werden könnte.

    Mögliche Wochenspanne: 1,0650 bis 1,0780


    Die Börsentermine für die nächsten Tage:

    Montag 09:55 Uhr Deutschland Einkaufsmanagerindex | 15:45 & 16:00 Uhr USA Einkaufsmanagerindex
    Mittwoch 16:30 Uhr USA Rohöllagerbestände
    Donnerstag 14:30 Uhr USA Arbeitsmarktdaten
    Freitag 08:00 Uhr Deutschland Verbraucherpreisindex


    Lesen Sie auch gern unsere weiteren Analysen zum EURUSD und anderen Themen im Blog unter diesem >>Link

    Beste Grüße und gute Trades,
    Christian Möhrer
    Kagels-Trading​
Lädt...
X