Forum Ads

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BITCOIN – Der Phoenix aus der Asche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BITCOIN – Der Phoenix aus der Asche

    Viel wurde in den vergangenen Wochen über die Rotation am Kryptowährungsmarkt geschrieben, einige der kleineren Coins und Token verteuerten sich seit dem Sommer deutlich schneller, als es der Bitcoin tat. Teilweise schossen sie sehr schwungvoll nach oben, während der Bitcoin auf der Stelle trat. Nun erleben wir genau das Gegenteil: Während die meisten Coins in diesen Tagen auf der Stelle treten oder sogar leicht fallen, schnellt der Bitcoin dynamisch nach oben. Mit einer fulminante Aufholjagd schließt der Bitcoin die Schere in der Performance schlagartig. In den vergangenen beiden Wochen konnte er um über 40?% zulegen!

    Zunächst der Blick auf den Performance-Chart der vergangenen sieben Handelstage. Während das Gros der Basiswerte in diesem Zeitraum zwischen 5 und 10?% an Wert verlor, steht beim Bitcoin ein Plus von fast 15?% auf dem Kurszettel. Er legte mit Abstand die beste Kursentwicklung hin.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bitcoin 131021.png
Ansichten: 151
Größe: 191,2 KB
ID: 3188
    Quelle: Guidants


    Das Allzeithoch ruft

    Mit der strammen Aufwärtswelle sollte es in Kürze zu einem Angriff auf das Allzeithoch bei 64.895 USD als Primärziel kommen. Dort wären dann nochmals Konsolidierungen möglich, knapp darunter oder bei einem direkten Ausbruch dann knapp darüber. Letztendlich sollte es aber zu einer größeren Rallybewegung kommen, die den Bitcoin schnell bis rund 80.000 - 85.000 und dann 100.000 USD tragen sollte.

    Auf der Unterseite bietet der Preisbereich bei 50.000 - 53.000 USD jetzt gute Unterstützung, dort könnten in den kommenden Tagen mögliche Rücksetzer aufgefangen werden. Tiefe Rücksetzer bis zum EMA50 (aktuell 47.939 USD) wären darüber hinaus möglich, ohne das bullische Chartbild zu gefährden. Erst mit einem Tagesschlusskurs unterhalb des EMA50 steigt die Gefahr größerer Zwischenkorrekturen in Richtung 40.900 - 42.000 USD.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bitcoin 131021_2.png
Ansichten: 139
Größe: 62,4 KB
ID: 3190
    Quelle: Guidants

    Fazit:

    Die Kursmuster der vergangenen Monate sind hochgradig bullisch. Der Bitcoin hat sich eine perfekte Basis für eine weitere Rallybewegung geschaffen und dürfte damit einen baldigen Ausbruch auf neue Allzeithochs vorbereiten. Zunächst könnte es unterhalb oder im Bereich der Rekordhochs aber noch zu größeren oder kleineren Korrekturen kommen.

    Investitionen in digitale Vermögenswerte gelten als hochspekulative Anlagen und unterliegen einer hohen Volatilität und sind daher möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Jeder Anleger sollte sorgfältig und womöglich mithilfe externer Beratung prüfen, ob digitale Vermögenswerte für ihn geeignet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden digitalen Vermögenswert verstehen, bevor Sie diesen handeln.

    "Was der Mehrheit zu hoch und riskant erscheint, steigt in der Regel höher, und was niedrig und billig erscheint, fällt in der Regel tiefer."

    - William O'Neil -
Lädt...
X