Forum Ads

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Multi-Stop/Target!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Multi-Stop/Target!

    Black Candles sind eine sehr effektive Strategie für den Handel mit dem Mini Dow Future. Das zeigt das folgende Beispiel, bei dem wir eine Trendumkehr ausnutzen konnten. Es ist nicht einfach, einen solchen Einstieg zu erwischen ... aber noch schwieriger ist es, eine solche Gelegenheit voll auszunutzen! Zum Glück gibt es das Multi-Stop/Target-Tool!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Black Candles 270921.jpg Ansichten: 0 Größe: 45,1 KB ID: 2746

    Lassen Sie uns herausfinden, was das Multi-Stop/Target-Tool ist und warum es für Daytrader und Scalper interessant ist.

    1. Automatischer Handel

    Bevor wir fortfahren, möchten wir darauf hinweisen, dass der Handel im obigen Beispiel von Anfang bis Ende vollautomatisch abgewickelt wurde. Die Eröffnung der Position wurde durch das Auftreten eines bärischen Black Candles-Signals ausgelöst. Einer der großen Vorteile des automatischen Handels ist, dass man nicht stundenlang vor dem Bildschirm sitzen muss. In der Praxis stellen Sie eine "Falle" auf und kommen später zurück, um das Ergebnis zu sehen! Das spart Zeit und Stress!

    2. Handel mit Einzelpositionen

    Diese Art des Positionsmanagements ist weit verbreitet. Sie wird vor allem von Scalpern praktiziert, die in kleinen Aggregationen agieren, um Trends zu finden, die sie durch eine Abfolge von kleinen Geschäften ausnutzen.
    Für Daytrader gelten andere Maßstäbe. Im Idealfall warten sie darauf, von der großen Trendwende des Tages zu profitieren, wie im obigen Beispiel. Diese Umkehrung kann jedoch, wenn sie eintritt, einen potenziell großen Gewinn bieten, den ein einzelnes Ziel nicht in seiner Gesamtheit erfassen kann.

    3. Handel mit mehreren Positionen

    Diese Art des Positionsmanagements empfiehlt sich insbesondere für Daytrader, die das Gewinnpotenzial ihrer Signale maximal ausschöpfen wollen. Nach einem Trendumkehrsignal kennt der Daytrader das Ausmaß der bevorstehenden Bewegung nicht. Daher ist es interessant, seine Position, z.B. bei 3 Lots, in 3 Positionen zu je 1 Lot aufzuteilen und dann jeder Position ein weiter entferntes Ziel zuzuordnen, um große Bewegungen zu erfassen.

    4. Steigerung der Gewinne

    Mehrere Positionen zu verwalten bedeutet, seine Positionen zu diversifizieren, um mehr zu gewinnen. In unserem Beispiel macht der Markt eine Abwärtsbewegung, die es uns ermöglicht, dank des ersten Ziels einen Gewinn von 100 Punkten und dank des zweiten Ziels einen Gewinn von 240 Punkten zu erzielen. Das dritte Ziel wird nicht erreicht und die verbleibende Position wird automatisch durch den Flat-Filter mit einem Gewinn von 220 Punkten geschlossen. Der Gesamtgewinn pro Lot beträgt 186,7 Punkte, eine deutliche Steigerung gegenüber dem anfänglichen Gewinn von 100 Punkten. Beachten Sie, dass die Ziele der Black Candles-Strategie variabel sind: Sie bewegen sich entsprechend der Marktentwicklung, was uns erlaubt, mehr zu gewinnen!

    5. Das Risikomanagement

    In diesem Beispiel können wir die einzigartigen Eigenschaften des Black Candles-Stopps beobachten. Erstens wird er auf dem Hoch, das dem Signal vorausging, positioniert. Die Differenz zwischen dem Stopp und dem Einstiegskurs wird als Anfangsrisiko bezeichnet. Zweitens bleibt der Stop fix, solange der Markt nicht um mehr als das Mehrfache des Anfangsrisikos fällt. Auf diese Weise kann der Markt atmen und auf einen echten Marktrückgang warten, ohne dass er zu schnell gestoppt wird. Sobald der Markt um mehr als das Doppelte des anfänglichen Risikos fällt, wird der Stopp auf den Einstiegskurs gesetzt. In diesem Moment kann man nicht mehr verlieren. Je weiter der Markt fällt, desto weiter wird der Stopp dem Markt oder genauer gesagt dem pinkfarbenen Band der Black Candles folgen. Auf diese Weise können wir die laufenden Gewinne schützen und uns in eine günstige Position bringen, um große Bewegungen zu nutzen. In Anbetracht des eingegangenen Risikos hat der Daytrader ein großes Interesse daran, dass sein Handel von Dauer ist, um den maximalen Gewinn zu erzielen.

    6. Fazit

    Das Multi-Stop/Target-Tool ist für Daytrader, die die Verwaltung ihrer Positionen automatisieren, von großer Bedeutung, wenn sie den Ehrgeiz haben, ihre Gewinne zu steigern. Mit einem einzigen Ziel kann man nur gewinnen, wenn das Ziel erreicht wird. Wenn das Ziel zu weit weg ist, kann man verlieren oder gewinnen. Liegt das Ziel zu nahe, besteht die Gefahr, dass man zu viele Trades generiert, von denen man nicht weiß, ob sie insgesamt profitabel sind. Die Kombination aus dem Signal der Black Candles und dem Multi-Stop/Target-Tool ist eine effiziente Lösung zur Gewinnsteigerung, da sie es Ihnen ermöglicht, mehrere dynamische Ziele zu positionieren, um so viel Bewegung wie möglich zu erzielen und gleichzeitig Risiken zu kontrollieren und Gewinne zu sichern.


    Möchten auch Sie mit dem Multi-Stop/Target handeln?
    • Testen Sie die Demo der preisgekrönten NanoTrader Plattform (kostenlose Demo)
    • Verwenden Sie den TradeWizard
    • Schützen Sie Ihre Position mit automatisierten Bracket-Orders

    „Ohne ständiges Wachstum und Fortschritt haben Worte wie Verbesserung, Leistung und Erfolg keine Bedeutung."

    - Benjamin Franklin
Lädt...
X