Forum Ads
Einklappen
Ankündigung
Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Apple Aktienanalyse: Erholung beendet?
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apple Aktienanalyse: Erholung beendet?

    Die Aktie des iPhone-Herstellers Apple befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend, seit dem Verlaufstief bei 134,59 USD aber erneut in einer Erholung. Dabei hat das Papier erneut EMA200 um 152,10 USD erreicht. In diesem Bereich könnte das Papier erneut nach unten abprallen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Apple 1 211122.png Ansichten: 0 Größe: 409,6 KB ID: 15838

    Die Apple-Aktie befindet sich seit dem Verlaufshoch bei 176,15 USD im August und dem Abprall am Widerstand im Bereich von 178 USD in einem Abwärtstrend. Seit dem jüngsten Verlaufstief bei 134,59 USD konnte das Papier eine Erholung starten, die aktuell noch läuft und den EMA200 im Tageschart um 152 USD erreicht hat. Hier bildete sich am Freitag eine schwarze bärische Tageskerze, die auf ein Verlaufshoch der Erholung hindeuten könnte. Es könnte nun zu einem Abprall der Titel von Apple am EMA200 und zu einem erneuten Kursrückgang kommen.

    EMA200 als Signalgeber

    Die Apple-Aktie könnte die bärische Vortageskerze am EMA200 bestätigen und vor einem erneuten Kursrückgang stehen. Die erste Anlaufmarke wäre dabei der Bereich um die Unterstützung bei 150 USD. Darunter wäre dann ein Rücklauf bis EMA50 und EMA10 im Tageschart im Bereich von 148 USD zu erwarten. Bei einem Durchbruch unter 148 USD wäre ein Rücklauf bis zur Unterstützung bei 143,60 USD wahrscheinlich.

    Zu beachten ist, dass sich die Apple-Aktie weiterhin unter dem EMA200 im Tageschart bewegt und damit langfristig eher weitere Schwäche signalisiert. Zudem verläuft die Aktie auch unter der oberen Begrenzung der fallenden Ichimoku-Wolke im Tageschart und deutet damit ebenfalls Schwäche an.

    Erst mit einem nachhaltigen Durchbruch über den EMA200 und die obere Begrenzung der Ichimoku-Wolke würde sich die Lage für das Papier wieder nachhaltig aufhellen. Ein Stärkesignal würde dabei mit einem Kursdurchbruch über den Widerstand bei 156 USD entstehen. In diesem Fall wäre mit einem weiteren Hochlauf bis in den Bereich von 160 USD zu rechnen.

    Fazit: Die Apple-Aktie zeigt sich aktuell mit einer bärischen Tageskerze direkt am EMA200 im Tageschart. Das Papier könnte hier nach unten abprallen und vor einem erneuten Kursrückgang, zunächst zum EMA10 und EMA50 im Bereich von 148 USD und in der Folge zur Unterstützung bei 143,60 USD stehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Apple 2 211122.png Ansichten: 0 Größe: 92,4 KB ID: 15840
    (Quelle: www.stock3.com)​​​​
    Möchten Sie kommissionsfrei Aktien handeln?

    Jetzt in der Demo testen

    Ihre Vorteile:
    • Alle NYSE und Nasdaq Aktien
    • Keine Kommissionen (0,00$)
    • Kein Spreadaufschlag
    • Keine negativen Zinsen

    "Sie sollten wissen, was Sie besitzen, und warum Sie es besitzen."

    - Peter Lynch -
    Zuletzt geändert von SignalRadar; 22.11.2022, 11:19.
Lädt...
X